Markus Schroll

Markus Schroll (Jahrgang 1966, Dipl.-Wirtschaftsingenieur) ist Senior Partner der UBE Academy GmbH und geschäftsführender Gesellschafter der innowise research & consulting GmbH. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt er sich mit allen Fragen rund um das Thema Innovations- und Change-Management mit den Schwerpunkten Personal- und Organisationsentwicklung. Er berät Unternehmen, Kommunen, Stiftungen und Verbände und leitet darüber hinaus innovative Kooperationsprojekte zwischen Wissenschaft und Wirtschaft auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene. Als aktiver Netzwerker engagiert er sich in einer Vielzahl von Verbänden und Vereinigungen. 

Markus Schroll ist gemeinsam mit Tobis Pfeifer-Helke Referent der Session Krisenfeste Organisationen entwickeln am Montag, 8. Mai, 12.15 Uhr.

Die VUCA-Welt als Dauerkrise: Wie man aktiv die Transformation für mehr Resilienz und Zukunftsfähigkeit gestaltet! 

Ohne eine aktive Gestaltung von notwendigen Transformationsprozessen ist es für Museen immer schwieriger, in der VUCA-Welt überlebensfähig zu bleiben. Veränderungsprozesse müssen bewusst gestaltet werden, aber wie? Mit dieser Überzeugung starteten wir eine Selbstanalyse, die zum Ausgangspunkt unseres Change Management Projektes in der Friedenstein Stiftung Gotha wurde. Unser Ziel ist es, eine resiliente Organisation für die Zukunft gemeinsam mit den Mitarbeitenden zu gestalten.  

Mittlerweile sind wir die ersten Schritte gegangen. Es hat Erfolge, aber auch eine Reihe von Hemmnissen gegeben, die es zu überwinden galt. Mit dem Impuls möchten wir unsere Vorgehensweisen und Erfahrungen gerne teilen und diskutieren. Resilienz und Zukunftsfähigkeit zu schaffen und nachhaltig zu sichern, sehen wir im Kern als Strategie-, als Flexibilisierungs- und Infrastrukturaufgabe. Aus Sicht der Stiftung und des begleitenden Beratungsunternehmens möchten wir erste Ergebnisse und Lösungen präsentieren.