Salzlandmuseum Schönebeck (Elbe)

Provenienzforschung am Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V.

Der Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V. unterstützt und berät die Museen in ihren Bemühungen, die Provenienzen ihrer Objekte zu erforschen. Zu den Aufgaben der Koordinierungsstelle Provenienzforschung NS-Raubgut gehört die Anregung von fachlichem Austausch, die Hilfestellung bei Projektanträgen, methodische Unterstützung sowie die Umsetzung der Transparenz durch Öffentlichkeits- und Vermittlungsarbeit in den Museen. Neben Erstchecks zur Provenienzforschung nach NS-Raubgut in mehr als 25 Stadt- und Regionalmuseen geht der Museumsverband auch der eigenen Geschichte auf den Grund. In einem zunächst einjährigen Forschungsprojekt (seit Dezember 2019) arbeitet der Museumsverband die Geschichte  der Museumspfleger und -beratung in der preußischen Provinz Sachsen und dem Freistaat Anhalt in der Zeit von 1933 bis 1945 auf. Mehr