Leiter*in (m/w/d)

Historisches Museum Aurich

Aurich

Bewerbungsende: 03.07.2022

Bei der Stadt Aurich (Ostfriesland) ist im Historischen Museum Aurich zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Leiter*in (m/w/d) des Historischen Museums Aurich

unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Es erfolgt eine Prüfung des Teilzeitwunsches unter Abwägung der dienstlichen Anforderungen.

Das Historische Museum Aurich bildet einen zentralen kulturellen und kommunikativen Ort im Kern der Stadt Aurich. Die Geschichte ihrer Bürger*innen wird hier am Ort der „Alten Kanzlei“ gesammelt, erforscht, ausgestellt und vermittelt. Mitte der 1980er-Jahre gegründet, spielte die geschlechtersensible Pädagogik von Anbeginn eine bedeutende Rolle in allen Museumsaufgaben. Das Museum ist Mitglied im Museumsverbund Ostfriesland und gehört seit 2007 zu den mit dem „Museumgütesiegel“ zertifizierten Museen in Niedersachsen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • betriebliche Führung und organisatorische Leitung des Historischen Museums
  • strategische Planung für die Weiterentwicklung des Museums und Steigerung seiner Attraktivität
  • wissenschaftliche Weiterentwicklung der Sammlung
  • eigenverantwortliche Wahrnehmung und Koordination der museumspädagogischen Aufgaben
  • Pflege und Aufbau von Kooperationen und Partnerschaften
  • Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit und Vertretung des Museums nach außen
  • Einwerben und Gesamtabwicklung von Fördergeldern
  • Anleitung des Personals und die Leitung des Teams der Ehrenamtlichen und Honorarkräfte
  • Entwicklung und Umsetzung von Sonderausstellungen
  • die Organisation eines abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramms

Wir erwarten:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Geschichte, Museologie, Volkskunde oder vergleichbarer Studiengang
  • Kenntnisse/Erfahrung im Ausstellungsmanagement, in der (museums-)pädagogischen Arbeit und in der Veranstaltungsorganisation
  • methodisches und didaktisches Geschick in der Betreuung unterschiedlicher Gruppen
  • belastbar, teamfähig, kommunikativ, besucherorientiert

Wir bieten:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in der Probezeit nach Entgeltgruppe 10, anschließend nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • Unterstützung bei der Einarbeitung
  • Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements, u.a. Teilnahme am Firmenfitnessprogramm der Fa. Hansefit
  • betriebliche Zusatzversorgung nach den tariflichen Bestimmungen
  • familienfreundliches Arbeitsklima

Bewerber*innen (m/w/d) mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Als Ansprechpartnerin für etwaige Fragen steht Ihnen Frau Bokker vom Sachgebiet 11.1 (Durchwahl-Nr.: 04941/12-1119, E-Mail: bewerbungen@stadt.aurich.de) zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen spätestens bis zum 03.07.2022 an die

Stadt Aurich, Sachgebiet 11.1 – Bgm.-Hippen-Platz 1 – 26603 Aurich

oder per Mail an bewerbungen@stadt.aurich.de

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 03.07.2022