Vision. Bildungsort Museum

Museen leisten als Bildungsakteure einen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt, sind Orte der Selbstbildung und der öffentlichen Debatte. Der Deutsche Museumsbund und der Bundesverband Museumspädagogik stehen dafür ein, dass die Museen zukünftig ihr volles Potenzial entfalten. Um Bildungs- und Vermittlungsarbeit im Museum als Querschnittsaufgabe auszubauen, die Museums- und die Besucherperspektiven stärker miteinander in Beziehung zu setzen und Museen gegenüber Politik und Öffentlichkeit deutlicher als relevante Akteure in der Bildungslandschaft zu positionieren, haben wir gemeinsam eine Vision zum Bildungsort Museum erarbeitet. 

zur Bildungsvision
Bildung und Vermittlung im Museum gestalten

Um Bildung und Vermittlung im Museum zu stärken, einen Orientierungsrahmen für zeitgemäße Vermittlungsarbeit zu bieten und eine Auseinandersetzung mit bestehenden Vermittlungskonzepten anzuregen, stellt der Deutsche Museumsbund gemeinsam mit dem Bundesverband Museumspädagogik und in Kooperation mit „lab.bode – Initiative zur Stärkung der Vermittlungsarbeit in Museen“ den Leitfaden „Bildung und Vermittlung im Museum gestalten“ zur Verfügung.

zum Leitfaden
Projekte
Arbeitskreis Bildung und Vermittlung

Der Arbeitskreis Bildung und Vermittlung ist ein Gremium des Deutschen Museumsbunds. Er konstituierte sich am 7. Mai 2014 in Mainz und setzt sich zum Ziel, eine Plattform für alle Kolleginnen und Kollegen der verschiedenen Museumssparten zu bilden, die an der Vermittlungsarbeit und Bildungsaufgabe von Museen interessiert sind und die Professionalisierungsdiskussion im Bereich der Bildung und Vermittlung in Museen kritisch und konstruktiv zu begleiten und die Forschungsprojekte in diesem Bereich zu unterstützen.