Tagungen
Bild- und Urheberrechte am Museum

Bild- und Urheberrechte spielen in vielfältigen Bereichen der Museumsarbeit eine Rolle, sei es im Marketing, in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, bei Publikationen, in der Vermittlung und Bildung, der Verwaltung, dem Bauwesen oder der Restaurierung. Bei der Herbsttagung der Fachgruppe Kulturhistorische Museen und Kunstmuseen am 19. November 2018 im Herzog Anton Ulrich-Museum in Braunschweig wurden drei Vortragende eingeladen, die das Problem aus juristischer, verwertungsgesellschaftlicher und musealer Sicht darstellten. Die ausführlicheren PowerPointPräsentationen der drei Beiträge finden sich hier:

Inka Drögemüller Kritische Stellungsnahme zur Abrechnungspraxis der VGBK
Dr. Helge Langhoff Durchsetzung von Bildrechten mithilfe der VG Bild-Kunst
Dr. Martin Mitschke Urherberrecht und Museen