Studienbesuche

Besucherorientierung ist eine Querschnittsaufgabe für das gesamte Museum. Sie stellt jedes Haus, seine verschiedenen Abteilungen und Mitarbeiter vor vielfältige Herausforderungen.

Insgesamt 3 Studienbesuche bieten rund 45 Mitarbeitern unterschiedlicher Museen Raum und Gelegenheit, anhand konkreter Beispiele ins Gespräch darüber zu kommen, wie Besucherorientierung als Leitlinie in die Museumspraxis integriert werden kann, verschiedene Aspekte, Herangehensweisen und Konzepte zu diskutieren, voneinander zu lernen sowie Ideen für das eigene Haus zu entwickeln.

Der erste Studienbesuch führte im Oktober 2017 nach Bonn ins Beethoven-Haus, in das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland sowie ins Kunstmuseum Bonn. Informationen zu diesem Studienbesuch finden Sie hier.

Der zweite Studienbesuch führte ins Tuchmacher Museum Bramsche, ins Focke-Museum in Bremen und die Hamburger Kunsthalle. Informationen zu diesem Studienbesuch finden Sie hier.

Der dritte Studienbesuch findet im Herbst 2019 statt. Detaillierte Informationen folgen.