Eckart Köhne

Prof. Dr. Eckart Köhne ist Präsident des Deutschen Museumsbundes und Direktor des Badischen Landesmuseums in Karlsruhe. Er studierte Klassische Archäologie, Alte Geschichte und Christliche Archäologie in Bonn und Heidelberg. 1996 folgte die Promotion. Nach Volontariat in Hamburg und dreijähriger Referententätigkeit für den rheinland-pfälzischen Museumsverband wirkte er von 2004 bis 2008 als Geschäftsführer der Konstantin-Ausstellungsgesellschaft Trier und übernahm 2008 die Direktion des Rheinischen Landesmuseums. 2011 bis 2014 war er als Direktor und Geschäftsführer an das Historische Museum der Pfalz in Speyer tätig.