Leitfaden Klimaschutz im Museum

Mit dem Leitfaden „Klimaschutz im Museum“ bieten wir praktische Handlungsempfehlungen und ökologische Mindeststandards. Mit Anregungen für viele kleine und große Maßnahmen möchten wir Museen dabei unterstützen, einen aktiven Beitrag zu leisten sowie positive Impulse für eine nachhaltige Gesellschaft zu setzen. Ziel des Leitfadens ist es, die Aufgaben der Museen in höchster Qualität weiterführen zu können und dabei klimafit zu werden.

zum Leitfaden
Termine
Materialbörse: Zu gut für die Tonne
Ausstellungsaufbau Germanisches Nationalmuseum

Vitrinen, Textilien, Beschriftungen, Glas, Verpackungsmaterial oder Beleuchtungsmittel können in den meisten Fällen wiederverwendet oder umfunktioniert werden. Auf unserer neuen Materialbörse können Sie Ihre gebrauchten Materialien einpflegen und Ihren Kolleg:innen zur Verfügung stellen. In den Materialfunden können Sie nach geeigneten Objekten suchen und diese in Ihren Ausstellungen wiederverwenden oder umnutzen. 

zur Materialbörse
Aktuelles

Woche der Umwelt – Action, please! Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Museum

Die Aussenfassade des Schloss Bellevue in Berlin

Mit einem vielfältigen Programm auf vier Hauptbühnen, mehr als 70 Fachforen, rund 190 Ausstellende und 12.000 Besuchenden ist der diesjährigen Woche der Umwelt ein wahres Fest für eine nachhaltige Zukunft gelungen. Die Veranstaltung fand auf Einladung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und des Bundespräsidialamts am 4. und 5. Juni im Schlossgarten Bellevue in Berlin statt. […]

Lesen Sie den Artikel: Woche der Umwelt – Action, please! Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Museum
Umfrage zu nachhaltigen Finanzen in Museen

Die Mitglieder der AG Nachhaltigkeit der ICOM Deutschland Young Professionals führen gegenwärtig eine Befragung der Museumsinstitutionen in Deutschland zum Thema nachhaltige Finanzen durch. Ihre Antworten helfen dabei, Wissenslücken hinsichtlich des Status Quo in diesem Bereich zu schließen sowie diesbezüglich zu sensibilisieren. Die Befragung wird ca. 5-10 Minuten Ihrer Zeit beanspruchen. Der Befragungszeitraum geht vom 03.06.2024 bis zum 01.07.2024.

Leiten Sie bei Bedarf die Umfrage gerne an Kolleg:innen weiter.

CO2-Rechner für Kultureinrichtungen mit neusten Emissionsfaktoren aktualisiert

Seit 2023 hat die Kultur einen einheitlichen CO2-Bilanzierungsstandard. Dieser ist jetzt mit den neuesten Emissionsfaktoren aktualisiert worden und ab sofort nutzbar. Kultureinrichtungen können damit für das zurückliegende Jahr 2023 ihre Treibhausgasemissionen aktuell erfassen, Einsparpotentiale identifizieren und nachhaltige Strategien entwickeln.

WEITERE HANDLUNGSLEITFÄDEN

Vom Wissen ins Handeln kommen - hier finden Sie eine Auswahl weiterer Handlungsleitfäden zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Museum.

mehr

“Elf zu Null” – Hamburger Museen handeln

Unter dem Motto “Elf zu Null – Hamburger Museen handeln” startete im Sommer 2022 die Initiative von elf Hamburger Museen, Ausstellungshäusern und Gedenkstätten, um gemeinsam mit den Expert:innen des Aktionsnetzwerks Nachhaltigkeit für Kultur und Medien das Thema Nachhaltigkeit und Betriebsökologie anzugehen. Das Projekt zeigt eindrücklich, dass die Erstellung von Klimabilanzen ein wichtiges Tool auf dem Weg […]

Lesen Sie den Artikel: “Elf zu Null” – Hamburger Museen handeln
Fokus

Aktiver Klimaschutz: CO2 kompensieren durch Freiflächen!

Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Museum haben viele Facetten. Museen können beispielsweise aktiv Energie einsparen, weniger Ressourcen verbrauchen oder ihr Bildungsprogramm auf nachhaltige Themen ausrichten. Klimaschutz im Museum bedeutet aber auch die aktive Stärkung der Natur und Maßnahmen zur CO2-Kompensation.  Freiflächen tragen wesentlich zum Schutz der Umwelt bei. Sie speichern freigesetztes CO2 und können so perspektivisch zu […]

Lesen Sie den Artikel: Aktiver Klimaschutz: CO2 kompensieren durch Freiflächen!

Allianzen bilden!

Eine nachhaltige Entwicklung ist ein gesamtgesellschaftliches Ziel mit zahlreichen Akteur:innen. Daher ist es ratsam, Nachhaltigkeit nicht nur innerhalb Ihrer Institution zu etablieren, sondern Allianzen außerhalb Ihrer Institution zu bilden. Das stärkt die eigene Handlungsfähigkeit, die Reichweite und ermöglicht das Einbinden externer Expertise.

Lesen Sie den Artikel: Allianzen bilden!

Step-by-Step zur Klimabilanzierung

Eine Klimabilanz bietet eine Übersicht über die Größe und Ursachen aller Treibhausgasemissionen, die über einen bestimmten Zeitraum durch den Geschäftsbetrieb ausgestoßen werden. Auf dieser Grundlage können fundierte Maßnahmen zum Klimaschutz entworfen werden. Eine kontinuierliche Fortführung und Ausweitung der eigenen Bilanz ist ein zentraler Baustein auf dem Weg zu einer klimafreundlicheren Zukunft. Es empfiehlt sich, für […]

Lesen Sie den Artikel: Step-by-Step zur Klimabilanzierung

Nachhaltiges Volontariat

Wie relevant ist das Thema Nachhaltigkeit für die Volontär:innen? Welchen Verbesserungsbedarf gibt es und wie können sich junge Mitarbeiter:innen im Museum einbringen? Das neu gegründete Ressort „Nachhaltiges Volontariat“ hat als erste Amtshandlung eine deutschlandweite Umfrage bei Volontär:innen gestartet, deren Ergebnisse sie hier vorstellen.

Lesen Sie den Artikel: Nachhaltiges Volontariat

Museen im Klimawandel

24. August 2022

Als Orte der Bildung und der Begegnung tragen Museen im Bereich Nachhaltigkeit eine hohe Verantwortung. Sie erhalten wesentliche Teile unseres kulturellen Erbes, vermitteln Wissen, regen zu gesellschaftlichen Diskursen an und setzen kreative Impulse. Sie können Visionen einer besseren Zukunft in die Breite tragen, Modellcharakter annehmen und durch ihr Handeln wichtige Beiträge für mehr Nachhaltigkeit und […]

Lesen Sie den Artikel: Museen im Klimawandel
Die Arbeitsgruppe stellt sich vor

Wesentlicher Bestandteil des Projekts ist eine Arbeitsgruppe aus Museumsfachpersonen und Expert:innen aus der Forschung. Die Gruppe trifft sich in regelmäßigen Abständen. Hier finden Sie Protokolle der Arbeitstreffen, weitere Infos zu den Mitgliedern und Aktuelles zum Arbeitsprozess. 

mehr
Über das Projekt

Wie können Museen einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten? Welche Rolle spielen sie dabei? Und was hilft Museen, aktiv ins Handeln zu kommen? Der Deutsche Museumsbund erarbeitet mit dem Projekt Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Museum gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe aus Museumsfachleuten und Expert:innen aus dem Bereich Betriebsökologie und Forschung praktische Handlungsempfehlungen für Museen und geht in den Austausch mit Trägerschaften und der Politik. 

Im Mai 2023 erscheint ein Leitfaden mit praktischen Handlungsempfehlungen und ökologischen Mindeststandards für Museen. In Absprache mit einem politischen Begleitgremium, erarbeiten wir politische Unterstützungsmöglichkeiten zur Umsetzung der Handlungsempfehlungen und gehen in den Austausch darüber, wie bzw. ob sich Modelle für eine Zertifizierung erarbeiten lassen.
 

Reingehört

Im rbbKultur Klimagespräch spricht Frank Meyer mit Sina Herrmann, der Leiterin des Projekts "Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Museum" des Deutschen Museumsbunds über den Leitfaden "Klimaschutz im Museum".

zum Gespräch
Fragen zum Projekt?

Kontaktieren Sie uns gerne!

Sina Herrmann
Deutscher Museumsbund e. V.
In der Halde 1
14195 Berlin
Tel.: 030 - 84 10 95 17
herrmann(at)museumsbund.de

Nachgeschaut

„Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Museen – ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Museumsbundes“ - Impuls von David Vuillaume, Geschäftsführer & Sina Herrmann, Projektleiterin Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Deutschen Museumsbund. 

Den Impuls-Vortrag beim Forum Betriebsökologie des Aktionsnetzwerks Nachhaltigkeit am 25.02.2022 gibt es hier zum Nachschauen. 

Weitere Infos unter: aktionsnetzwerk-nachhaltigkeit.de/projekte/forum-betriebsokologie-2022/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden