Über das Projekt

Wie können Museen einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten? Welche Rolle spielen sie dabei? Und was hilft Museen, aktiv ins Handeln zu kommen? Der Deutsche Museumsbund erarbeitet mit dem Projekt Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Museum gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe aus Museumsfachleuten und Expert:innen aus dem Bereich Betriebsökologie und Forschung praktische Handlungsempfehlungen für Museen und geht in den Austausch mit Trägerschaften und der Politik. 

Phase 1
Bis März 2023 entwickelt eine Arbeitsgruppe praktische Handlungsempfehlungen für Museen, wie Museen ihren Beitrag zum Klima- und Unmweltschutz leisten können, ohne dabei die museumsspezifischen Aufgaben zu vernachlässigen. Bereiche wie Ausstellen, Konservieren, Archivieren und Restaurieren, Transport von Objekten, Reisetätigkeit von Mitarbeitenden und Publikum sowie Gebäudetechnik, Bauen und Sanieren werden kritisch diskutiert.

Phase 2
Um die von der Arbeitsgruppe erarbeiteten Handlungsempfehlungen auch umsetzen zu können, sollen Museen Unterstützung seitens der Politik erhalten. In Absprache mit einem politischen Begleitgremium, erarbeiten wir politische Unterstützungsmöglichkeiten zur Umsetzung der Handlungsempfehlungen und gehen in den Austausch darüber, wie bzw. ob sich Modelle für eine Zertifizierung erarbeiten lassen.

Zudem können sich Museen auf praktische Arbeitshilfen freuen, die die Arbeitsgruppe im Laufe des Projekts erarbeitet und hier zur Verfügung stellt. 
 

Termine
Fokus

Museen im Klimawandel

24. August 2022

Als Orte der Bildung und der Begegnung tragen Museen im Bereich Nachhaltigkeit eine hohe Verantwortung. Sie erhalten wesentliche Teile unseres kulturellen Erbes, vermitteln Wissen, regen zu gesellschaftlichen Diskursen an und setzen kreative Impulse. Sie können Visionen einer besseren Zukunft in die Breite tragen, Modellcharakter annehmen und durch ihr Handeln wichtige Beiträge für mehr Nachhaltigkeit und […]

Lesen Sie den Artikel: Museen im Klimawandel
Hinweis
Umfrage

Seit diesem Jahr gibt es im AK-Volontariat den Fachbereich Nachhaltigkeit. Aus diesem Grund führt der Bundes-AK Volontariat eine Umfrage zur Situation der Nachhaltigkeit an Museen, Gedenkstätten sowie vergleichbaren kulturellen Einrichtungen in ganz Deutschland aus der Sicht von Volontäre*innen durch.
Die Ergebnisse dienen dem neuen Fachbereich als wichtige Grundlage für seine weitere Arbeit. 

Hörtipp

Was hat Klimaschutz und Nachhaltigkeit mit Museen zu tun und wie können Museen handeln? Darüber spricht Nina Schallenberg, Nachhaltigkeitsbeauftragte der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, in der neuen Folge "Lakonisch Elegant" von Deutschlandfunk Kultur.

Nina Schallenberg ist auch aktives Mitglied in der Arbeitsgruppe "Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Museum". Zusammen mit Museumsfachleuten und Expert:innen aus der Wissenschaft und Praxis erarbeiten wir ökologische Mindeststandards für Museen und gehen in den Austausch mit der Politik.

Ergebnisse der Umfrage "Museen, Nachhaltigkeit und Klimaschutz" von Museums For Future

Museums For Future Germany hat in einer Umfrage nach dem Status Quo in der deutschen Museumslandschaft in Sachen Nachhaltigkeit und Klimaschutz gefragt. Wo die Museen in der Umsetzung stehen und wo es noch konkreten Unterstützungsbedarf gibt, wurde in einer Klimakolummne zusammengestellt.

Aktuelle Förderprogramme
BildungKlima-plus-56

Der Klimawandel ist eine der großen aktuellen Herausforderungen der Menschheit. Wissen und Informationen darüber gibt es ausreichend. Die große Herausforderung einer erfolgreichen Klimabildung ist es, die noch allzu oft bestehende Lücke zwischen Klimawissen und klimagerechtem Handeln zu schließen. Das Projekt BildungKlima-plus-56 setzt genau hier an. Mit 4 Regionalclustern (Nord, Ost, Süd, West) werden je 14 weitere assoziierte Bildungseinrichtungen bis 2024 ins Netzwerk aufgenommen. Begleitet durch eine intensive Beratung soll innerhalb eines Jahres das pädagogische Programm zum Klimaschutz optimiert und erweitert werden. Zudem werden Maßnahmen ergriffen, um den CO2-Fußabdruck der Einrichtungen zu senken. Zusätzlich finden in der dreijährigen Projektlaufzeit bundesweit insgesamt 20 Multiplikatorenfortbildungen bundesweit statt, um weiteren Bildungsanbietern zu vermitteln, wie erfolgreiche Klimabildung umgesetzt werden kann. Eine Übersicht aller assoziierten Zentren finden Sie hier.  

Förderpogramme der Länder

Informieren Sie sich bei den Museumsämtern- und Verbänden der Länder über weitere Förderprogramme und -maßnahmen in den Ländern. 

       

Förderfinder Kreativ Kultur Berlin

Sparten- und branchenübergreifender Förderfinder für Berlin, Deutschland-, EU- und weltweit. 

Kommunalrichtlinie

Mit der Kommunalrichtlinie, die es bereits seit 2008 gibt, unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz Kommunen und kommunale Akteur:innen dabei, ihre Emissionen nachhaltig zu senken. Die positiven Effekte der Klimaschutzmaßnahmen gehen weit über den Schutz des Klimas hinaus: Sie steigern die Lebensqualität vor Ort und sorgen durch sinkende Energiekosten für finanzielle Entlastung. 
Die Unterstützung reicht von der Einstiegs- und Orientierungsberatung zum Thema Klimaschutz über energetische Sanierungen und Verbesserung der Mobilitätssituation. 

 
Die Arbeitsgruppe stellt sich vor

Wesentlicher Bestandteil des Projekts ist eine Arbeitsgruppe aus Museumsfachpersonen und Expert:innen aus der Forschung. Die Gruppe trifft sich in regelmäßigen Abständen. Hier finden Sie Protokolle der Arbeitstreffen, weitere Infos zu den Mitgliedern und Aktuelles zum Arbeitsprozess. 

mehr
Fragen zum Projekt?

Kontaktieren Sie uns gerne!

Sina Herrmann
Deutscher Museumsbund e. V.
In der Halde 1
14195 Berlin
Tel.: 030 - 84 10 95 17
herrmann(at)museumsbund.de

Nachgeschaut

„Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Museen – ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Museumsbundes“ - Impuls von David Vuillaume, Geschäftsführer & Sina Herrmann, Projektleiterin Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Deutschen Museumsbund. 

Den Impuls-Vortrag beim Forum Betriebsökologie des Aktionsnetzwerks Nachhaltigkeit am 25.02.2022 gibt es hier zum Nachschauen. 

Weitere Infos unter: aktionsnetzwerk-nachhaltigkeit.de/projekte/forum-betriebsokologie-2022/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden